Die besten Online-Baccarat-Anbieter

Zuletzt aktualisiert: 17/09/2020

Baccarat ist nicht nur das Lieblingsspiel von James Bond, sondern auch bei Casinospielern in der Schweiz beliebt und online in vielen Varianten verfügbar. Finden Sie hier den besten Online-Baccarat-Anbieter zum Spielen und erfahren Sie alle Einzelheiten zum Kartenspiel.


Casino-AnbieterBonusangebotErfahrungen
1

100 % Einzahlungsbonus bis zu CHF 777

Jetzt dein persönliches Konto auf Casino777.ch erstellen und Bonus von bis zu 777 CHF erhalten, absolut gratis. Folge einfach unserem einfachen Registrierungsprozess und wir schreiben dir sofort deinen Bonus gut.Dein Geschenk wird dir in der Willkommensemail zugesandt, unmittelbar nach der Registrierung.*Der Bonus ist ein per Zufallsverfahren ermittelter Betrag zwischen 5 CHF und 100 CHF und unterliegt 30-fachen Durchspielbedingungen.18+ Es gelten die AGB.

Ihr Ratgeber für die besten Baccarat Casinos

In den klassischen Spielcasinos führt Baccarat im Vergleich zu Roulette oder Blackjack eher ein Schattendasein. Demgegenüber hat sich Baccarat in Online-Casinos zu einem modernen Zeitvertreib für Spieler entwickelt und erfreut sich mittlerweile grosser Beliebtheit.

Baccarat ist eines der ältesten Casino-Kartenspiele, die es gibt. Es ist sehr einfach zu erlernen und die hohe Auszahlungsquote bietet Spielern sehr gute Gewinnchancen. Baccarat ähnelt Blackjack insofern, als dass aus den Kartenwerten Punktzahlen berechnet werden. Baccarat ist allerdings viel einfacher, da Spieler nur einen Einsatz tätigen, bevor die Karten ausgeteilt werden.

Für Baccarat gibt es unterschiedliche Nebenwetten in verschiedenen Varianten. In Live-Dealer-Casinos kann das Spiel zudem per Live-Video-Übertragung mit Croupiers an echten Tischen in speziellen Studios gespielt werden.

Mehr Informationen zum Hausvorteil, Strategien und Zahlungsmöglichkeiten erfahren Sie hier in unserem Ratgeber zu den besten Baccarat-Anbietern 2020.

So ranken wir beste Baccarat Casinos in der Schweiz

Welche Baccarat-Anbieter sind die besten? Eine Auswahl an top Casinos listet unser Team von CasinoSource.ch hier für Sie. So müssen Sie nicht lange suchen und können aus unserer Liste der besten Baccarat-Casinos einfach Ihren Favoriten wählen. Wir testen jeden Anbieter auf Herz und Nieren und verraten Ihnen in unseren Erfahrungsberichten detailliert, warum sich eine Registrierung lohnt und für wen sich ein Casino weniger gut eignet.

In unserem Bewertungsverfahren sind uns besonders diese Aspekte wichtig:

  • ♣️ Anzahl und Auswahl an Spielen: Auch, wenn die anderen Klassiker wie Roulette und Blackjack in Casinos verbreiteter sind, bieten die besten Baccarat-Casinos rund 20 Tische mit verschiedenen Varianten und Einsatzlimits an.
  • 🤵 Verfügbarkeit von Live-Baccarat: Echte Casino-Atmosphäre holen sich Spieler am besten mit Live-Baccarat auf den Bildschirm. Leider ist es nicht in allen Casinos verfügbar.
  • 🔎 Allgemeiner Ruf: Welches Image hat der Anbieter? Wir hören uns für Sie in der Branche um und achten auf Kundenbewertungen.
  • 🛡️ Lizenzen: Wir empfehlen nur Casinos, die über eine Konzessionserweiterung verfügen, die von der Eidgenössischen Spielbankenkommission (ESBK) ausgestellt wurde und Spieler in der Schweiz absichert.
  • 🎰 Weitere Spiele: Wenn Spieler Abwechslung wünschen, sollte der Anbieter neben Baccarat auch eine grosse Auswahl an weiteren Tisch- und Kartenspielen sowie Spielautomaten und Gameshows bereitstellen.
  • 🎁 Bonusangebote: Wir schauen uns an, ob es einen speziellen Bonus für Baccarat gibt oder ob ein allgemeiner Casino-Bonus für Baccarat-Spiele genutzt werden kann.
  • 💳 Auswahl an Zahlungsmethoden: Können verschiedene Zahlungsmethoden genutzt werden? Wir prüfen, welche Optionen für Einzahlungen und Auszahlungen zur Verfügung stehen und ob sie sich für einen Bonus qualifizieren.
  • 💿 Software-Optionen: Welche Baccarat-Software nutzt das Casino? Die Software der führenden Anbieter garantiert ein qualitativ hochwertiges Spielvergnügen.
  • 📞 Kundendienst: Wir prüfen für Sie, zu welchen Zeiten und auf welchen Wegen Sie sich an den Kundenservice wenden können und auch, wie kompetent und schnell die MitarbeiterInnen antworten.
  • 🖱️ Nutzerfreundlichkeit: Der Spielspass sollte nicht durch Unübersichtlichkeit oder langsame Ladezeiten getrübt werden. Deshalb bewerten wir die Menüführung, das Design, die Kompatibilität mit mobilen Geräten und wie schnell die Spiele starten.

Unsere MitarbeiterInnen sind nicht nur selbst leidenschaftliche Casino-Spieler, sondern verfügen auch über jahrelange Erfahrung in der Branche durch die Mitarbeit in Online-Casinos, wo sie u.a. Kunden im Support-Center unterstützten oder sich um die Zusammenarbeit mit anderen Sofware-Zulieferern kümmerten.

Wir wissen also, wie virtuelle Casinos funktionieren und kennen die Bedürfnisse und Bedenken von SpielerInnen. Deshalb können wir Sie bestens darin beraten, was es zu beachten gilt und welche Anbieter ihren Job besonders gut machen.

Finden Sie die besten Baccarat-Casinos und wählen Sie Ihren Favoriten

Wenn Sie auf der Suche nach einem Top-Anbieter für Online-Baccarat sind, helfen Ihnen Vergleichsseite wie die unsere zunächst, einen guten Überblick über die Stärken und Schwächen einzelner Casinos zu bekommen. Jeder Spieler und jede Spielerin ist anders und achtet auf verschiedene Dinge bei der Wahl eines Anbieters. Wir helfen dabei, die Stärken und Schwächen eines Casinos in verschiedenen Kategorien zu beleuchten – und zwar bevor Sie sich anmelden.

Die besten Baccarat-Online-Casinos sind ohne Zweifel diejenigen, die ein breites Spektrum von Spielen anbieten und wo Sie Baccarat mit verschiedenen Tischlimits spielen können. Ebenfalls von Bedeutung für die Auswahl des jeweiligen Anbieters sind die Auszahlungsquote und der Hausvorteil.

Speichern Sie sich diese Seite am besten als Bookmark, denn egal, ob Sie einen neuen Anbieter suchen oder sich das erste Mal in einem Casino anmelden möchten: Wir halten Sie über die besten und neuen Anbieter auf dem Laufenden.

Baccarat Bonus in der Schweiz

Beste Baccarat-Casinos bieten ihren Kunden einen Bonus für dieses beliebte Kartenspiel. Zwar ist ein spezieller Baccarat-Bonus eher selten zu finden, aber Willkommensangebote und Reload-Boni gelten oft auch für das beliebte Tischspiel.

Wenn Sie einen solchen Bonus in Anspruch nehmen möchten, sollten Sie vorab jedoch immer die Bonusbedingungen prüfen, damit der Bonus nicht ohne, dass Sie es wissen, ungültig wird. Die Höhe eines Angebots kann Kundinnen und Kunden nämlich manchmal vergessen lassen, dass sie an zeitliche Fristen und Umsatzbedingungen gebunden sind.

Zu den gängigen Bedingungen, die mit einem Bonus einhergehen, gehören:

  • Umsatzbedingungen: Der eingezahlte Betrag muss oftmals um ein Vielfaches im Baccarat-Casino umgesetzt werden, bevor der Bonus verwendet werden kann (z.B. 35x).
  • Qualifizierende Spiele: Nicht alle Spiele eignen sich zur Umsetzung des Bonus. Die Einsätze bei vielen Tischspielen, auch Baccarat, tragen teilweise nur 5% bis 20% zur Erfüllung dieser Anforderung bei.
  • Höhe der Einsätze: Einige Bonus-Angebote sind auf einen Maximaleinsatz beschränkt (z.B. 5 CHF).
  • Zeitliche Fristen: Oftmals haben SpielerInnen nur wenige Wochen Zeit, die Bedingungen zu erfüllen.

Mit welchen Bonusbedingungen Sie bei den Anbietern in unserer Liste rechnen müssen, erfahren Sie in unseren jeweiligen Erfahrungsberichten.

Live Baccarat-Casino-Spiele

Live-Baccarat hebt die Online-Casino-Erfahrung auf ein neues Level, denn hier können SpielerInnen mit echten Croupiers am Tisch spielen und sich im Chat mit ihnen oder ihren Mitspielern austauschen. Im Gegensatz zu den klassischen RNG- (Zufallszahlen-) oder Automatenspielen, bei denen Spieler allein gegen den Computer antreten, entsteht hier also eine gesellige und authentische Casino-Atmosphäre auf Ihrem Bildschirm.

Die führenden Software-Anbieter haben Studios auf der ganzen Welt, u.a. in Malta, der Ukraine, Lettland oder den USA, aus denen sie einzelne Tische per Live-Stream auf das Gerät des Nutzers übertragen. Einige Anbieter haben auch einen Live-Stream aus Schweizer Casinos wie dem Grand Casino Luzern oder dem Casino Pfäffikon. Die Spieler finden so schnell einen Platz und können jede Aktion schnell mit Buttons auf einer übersichtlichen Benutzeroberfläche ausführen.

Gespielt wird natürlich auch mit echten Karten. Auf ihnen befinden sich Mikrochips, die vom System schnell gelesen werden, sodass Ihnen immer schnell und zuverlässig Ihre Punktzahl und die der Bank angezeigt werden.

Ein Manko ist, dass die Tische vielen Spielern in Europa zur Verfügung spielen und deshalb meistens auf Englisch angeboten werden. Speziell deutsche oder französische Tische wie beispielsweise beim Roulette gibt es eher selten. Die Benutzeroberfläche ist jedoch auf Deutsch gestaltet, sodass sich auch Kunden, die nicht gut Englisch sprechen, schnell zurechtfinden.

Live-Baccarat: Beliebte Varianten 2020

Der führende Zulieferer von Live-Baccarat-Software ist Evolution Gaming. Im Jahr 2020 sind besonders diese Versionen von Baccarat bei Spielern im Live-Casino beliebt:

SpielEntwicklerBeschreibung
Baccarat LivePlaytech/EuroliveDie klassische Variante Punto Banco zählt noch immer zu den beliebtesten bei Spielern.
Speed BaccaratEvolution GamingDiese Spielvariante läuft schneller ab, indem alle Karten offen ausgeteilt werden.
Baccarat SqueezeEvolution GamingErleben Sie mehr Nervenkitzel, wenn die Croupière die Karten ganz langsam aufdeckt.
Live Dragon TigerEvolution GamingAnstelle von zwei Karten wird für jede Partei (Dragon und Tiger) nur jeweils eine Karte ausgegeben.
Football StudioEvolution GamingDas Spiel basiert auf dem Konzept von Baccarat, allerdings treten hier Fussballmannschaften virtuell gegeneinander an.
No Commission BaccaratEvolution GamingHier müssen Spieler bei erfolgreicher Wette auf die Bank keine Kommission zahlen (normalerweise 5%).

Baccarat kostenlos online spielen

Wer zunächst ein neues Baccarat-Spiel ausprobieren, nur zum Spass spielen oder noch nicht gleich mit Echtgeld spielen möchte, hat die Möglichkeit, kostenlos Baccarat online zu spielen. Die meisten RNG- bzw. Automatenspiele können in vielen Casinos sogar ohne Anmeldung mit Spielgeld gespielt werden. So bekommen Anfänger einen ersten Eindruck vom Spiel und Fortgeschrittene können ihre Strategien üben.

Live-Spiele hingegen können in der Regel nicht kostenlos gespielt werden. Um hier am Tisch mitspielen zu können, sind eine Registrierung und eine Einzahlung bei einem Anbieter nötig. Wer sich allerdings einen Eindruck davon verschaffen möchte, wie es an einem Tisch zugeht, kann das Spiel als angemeldeter Nutzer starten und dem Spielverlauf zusehen, ohne Einsätze zu tätigen.

Software-Anbieter für Online-Baccarat

Einen reibungslosen Spielablauf, höchste Bildqualität und beste Unterhaltung garantieren Ihnen die führenden Entwickler von Casino-Software auf dem Markt. Egal, ob Sie Baccarat lieber allein in Form von RNG-Spielen oder mit echten Croupiers am Live-Tisch spielen möchten, in den besten Baccarat-Casinos findet sich der passende Zulieferer. Hier stellen wir Ihnen einige der wichtigsten vor.

Evolution Gaming

Evolution ist der führende Anbieter, wenn es um Live-Casino-Games geht. Es gibt kaum ein Live-Casino, das keine Spiele dieses Entwicklers im Angebot hat. Unvergleichliche Qualität ist bei jedem Spiel garantiert. Zu den beliebtesten Baccarat-Varianten aus dem Hause Evolution Gaming gehören Lightning Baccarat, Baccarat Squeeze und Tiger and Dragon.

Playtech

Playtech ist einer der weltweit führenden Entwickler von Casino-Software und ist vor allem für seine Spielautomaten nach grossen Hollywood-Hits wie Batman oder Superman bekannt. Das Unternehmen verfügt aber auch über zahlreiche Live-Studios. Das grösste Studio mit einer Fläche von 8.500m² befindet sich hierbei in Riga. Playtech beliefert auch Schweizer Casinos mit hochwertigen Baccarat-Spielen.

NetEnt

NetEnt ist zwar einer der führenden Entwickler von Spielautomaten, liefert aber auch beste Unterhaltung in Sachen Tischspiele. Zwar bietet das Unternehmen derzeit noch keine Live-Version von Baccarat an, aber Spieler dürfen sich auf die klassische Variante als Automatenspiel in den meisten NetEnt-Casinos freuen.

Quickfire/Microgaming

Quickfire gehört zum Software-Riesen Microgaming, der eigentlich für Video-Spielautomaten auf höchstem Niveau bekannt ist. Doch auch klassische RNG-Tischspiele sind im Portfolio des Studios zu finden. Neben dem klassischen Baccarat finden sich auch weitere Versionen des Spiels in Schweizer Online-Casinos, beispielsweise High Limit Baccarat mit Einsätzen von 1,00 bis 500,00 CHF.

Was ist Baccarat?

Die klassische Version des Spiels wird auch Punto Banco genannt. Bei diesem Kartenspiel geht es darum, mit zwei Karten möglichst nahe an den Wert 9 heranzukommen. Der Spieler tritt hierbei gegen den Bankhalter an. Wer am Ende näher an der 9 liegt, hat gewonnen.

Das Faszinierende am Baccarat ist jedoch, dass der Spieler nicht auf seinen eigenen Sieg («Player») setzen muss: Er kann seinen Einsatz auch auf die Bank («Banker») oder ein Unentschieden («Tie») platzieren. Er gewinnt, wenn er das Ergebnis richtig vorausgesagt hat.

Wenn die Summe der beiden ausgeteilten Karten einer Hand den Wert 10 übertrifft, wird die Zehnerziffer einfach abgezogen. Beispiel: Sie haben zwei Siebener gezogen, der Gesamtpunktwert beträgt also eigentlich 14. Nach dem besagten Abzug beläuft sich Ihr Wert jedoch auf 4.

Die Auszahlung für einen richtigen Tipp auf den Sieg des Spielers oder der Bank beträgt 1 zu 1. Wenn der Spieler richtig auf die Bank gesetzt hat, wird allerdings in der Regel eine Kommission vom Gewinn abgezogen, die im Normalfall 5% beträgt. Bei einem Unentschieden erfolgt die Auszahlung im Verhältnis 1 zu 8. Die Auszahlungsquote liegt beim Baccarat bei 98,94%.

Es gibt in einigen Baccarat-Varianten auch weitere Nebenwetten, die abgeschlossen werden können. Mehr dazu erfahren Sie weiter unten.

Baccarat und Blackjack im Vergleich

Sowohl Blackjack als auch Baccarat sind kompetitive Kartenspiele mit geringem Hausvorteil, bei denen die Spieler allein gegen das Haus spielen.

Als Baccarat-Spieler versucht man jederzeit, möglichst nah an 9 Punkte heranzukommen. Alle Bildkarten haben den Wert Null. Beim Blackjack hingegen beträgt die Höchstpunktezahl 21. Somit werden Bildkarten auf der Hand in diesem Spiel wertvoll.

Wer die Zahl 21 beim Blackjack überschreitet, hat verloren. Beim Baccarat hingegen fangen Spieler bei mehr als 9 Punkten wieder mit dem Zählen bei Null an. Hat der Spieler also beispielsweise eine Gesamtpunktezahl von 18, verwandelt sich diese automatisch in 8 und damit in einen potenziellen Gewinn.

Ein weiterer Unterschied ist, dass ein Spieler beim Blackjack nur auf seinen eigenen Sieg setzt. Beim Baccarat hingegen kann er auch darauf wetten, dass die Bank gewinnt oder es ein Unentschieden geben wird. Auch zahlreiche Nebenwetten in verschiedenen Varianten machen Baccarat zu einem komplexeren Spiel als Blackjack.

Baccarat-Strategie: Follow the Shoe

Spieler bedienen sich beim Baccarat verschiedener Spielstrategien. Zwar ist das Ergebnis auch beim Online-Baccarat komplett vom Zufall abhängig, doch einige Spieler schwören darauf, dass dasselbe Ergebnis oft mehrfach hintereinander auftritt.

Die Strategie «Follow the Shoe» ist sehr einfach. Als «Shoe» wird der Kartenschlitten bezeichnet. Spieler beobachten einfach, wann der Banker und wann der Spieler gewinnt. In Online-Baccarat-Casinos kann hierfür einfach der Verlauf der letzten Hände eingesehen werden. Wenn die Bank eine Runde gewinnt, dann soll dieser Strategie nach auch in der folgenden Runde auf die Bank gesetzt werden. Gewinnt der Spieler, soll darauffolgend auch wieder auf den Spieler gewettet werden.

Die Idee hinter der Strategie ist, dass Spieler eine mögliche Serie eines Ergebnisses gleich zu Beginn erwischen und somit eine Glückssträhne haben.

Auf ein Unentschieden zu setzen ist übrigens nicht sehr empfehlenswert. Der Hausvorteil steigt nämlich hierbei von 1,06% auf 14% an.

Baccarat Regeln: so spielen Sie online

Wenn Sie einen Baccarat-Anbieter gefunden haben, der ihren Geschmack trifft, dann können Sie sich nach der Registrierung und der ersten Einzahlung direkt an den virtuellen Spieltisch begeben und diesen Schritten folgen:

  1. Zu Beginn des Spiels setzt der Spieler auf das Ergebnis der Runde. Auf den weiteren Verlauf des Spiels hat der Spieler keinen Einfluss mehr. Der Croupier folgt bei der Kartenausgabe den Spielregeln.
  2. Dem Spieler und dem Bankhalter werden je zwei Karten ausgeteilt. Beläuft sich der Gesamtpunktwert auf 6 oder mehr, hält der Spieler und kann nur noch darauf hoffen, dass der Dealer eine geringere Punktzahl bekommt. Beträgt der Gesamtwert 5 oder weniger, wird dem Spieler eine weitere Karte ausgeteilt.
  3. Für den Dealer sieht die Regel hingegen vor, dass er bei einem Wert von 7 oder mehr keine Karte mehr erhält. Er muss jedoch eine weitere ziehen, wenn der Kartenwert weniger als 2 beträgt. Bewegt sich der Gesamtpunktwert zwischen 3 und 6, kann der Dealer dann eine weitere Karte ziehen, wenn auch der Spieler eine weitere Karte erhält.
  4. Im Falle eines Unentschiedens erhält der Spieler seinen Einsatz zurück, sollte er nicht zuvor darauf gesetzt haben, dass das Spiel unentschieden endet.

Online-Baccarat: Side Bets

Neben den drei Wettmöglichkeiten auf den Sieg gibt es in vielen Varianten des Baccarats auch zahlreiche Nebenwetten, die im Spiel für noch mehr Nervenkitzel sorgen. Spieler müssen hierfür nicht einmal eine Hauptwette (Spieler/Bank/Unentschieden) abschliessen. Eine Übersicht über Baccarat-Nebenwetten finden Sie hier in unserer Tabelle.

NebenwetteAuszahlungHausvorteilBeschreibung
Spielerpaar (Player Pair)11:111,25%Der Spieler erhält ein Paar mit den ersten beiden Karten.
Bankpaar (Banker Pair)11:111,25%Der Bankhalter erhält ein Paar mit den ersten beiden Karten.
Beliebiges Paar (Either Pair)25:117,07%Der Spieler/die Bank erhält zwei identische Karten mit gleichem Wert und gleicher Farbe (Auszahlung 25:1) oder die ersten zwei Karten des Spielers/der Bank sind identisch (Auszahlung 200:1).
Perfektes Paar (Perfect Pair)11:111,25%Der Spieler erhält ein Paar mit den ersten beiden Karten.
Spieler Bonus (Dragon Bonus)1:1 – 30:1 (abhängig vom Punkteunterschied)2,65%Der Spieler gewinnt die Runde mit einer natürlichen 8 oder 9 oder mindestens 4 Punkten mehr als die Bank.
Bank Bonus (Dragon Bonus)1:1 – 30:1 (abhängig vom Punkteunterschied)9,37%Entweder der Wert oder die Farbe der ersten beiden Karten des Spielers/der Bank sind identisch.
Kleine Hand (Small)1,5:15,27%Die Gesamtanzahl der Karten im Spiel ist 4.
Grosse Hand (Big)0,54:14,35%Die Gesamtanzahl der Karten im Spiel ist 6.

Online Baccarat auf dem Handy spielen

Die besten Baccarat-Anbieter haben ihr Angebot natürlich auch für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets optimiert, denn Casinospieler vergnügen sich immer häufiger mit einem Spiel im mobilen Casino. Einige wenige Casinos stellen eine App zum Herunterladen bereit. Die meisten Anbieter setzen hingegen auf eine webbasierte App, für die kein Download benötigt wird, denn die Seite im Browser passt sich automatisch dem mobilen Gerät an.

Somit sind mobile Baccarat-Casinos kompatibel mit den gängigsten Betriebssystemen Android, iOS und mittlerweile auch mit dem Windows Phone. Das garantiert höchste Qualität und besten Spielspass auf allen Geräten, solange eine stabile Internetverbindung besteht.

Einzahlungen und Auszahlungen in Baccarat-Casinos

Bei den besten Baccarat-Anbietern stehen Ihnen in der Regel viele gängige Zahlungsoptionen für Einzahlungen und Auszahlungen zur Verfügung.

Einzahlungen werden normalerweise sofort durchgeführt. Somit ist Ihr Guthaben in Minutenschnelle auf Ihren Kundenkonto und Sie können direkt mit Echtgeld spielen. Zu den gängigsten Methoden für die Einzahlung in Baccarat-Casinos zählen:

  • Kreditkarten: Die Einzahlung via Visa oder Mastercard sind beliebte Zahlungsmethoden bei Casinospielern.
  • (Instant-)Banking-Optionen: Überweisungen mit PostFinance erfolgen schnell und sicher. Mit einem sicheren Service wie TWINT können Sie Zahlungen auch direkt über die App auf Ihrem Smartphone vornehmen.
  • E-Wallets: Die sicheren elektronischen Geldbörsen sorgen für schnellste Ein- und Auszahlungen. Zu ihnen zählen vor allem Skrill und Neteller.
  • Prepaid-Karten: Mittels einer Guthabenkarte wie der Paysafecard können Kunden ihr Kundenkonto im Casino mit einem Code aufladen und losspielen.

Grundsätzlich erfolgt die Auszahlung in Online-Casinos mittels Überweisung an ein Schweizer Post- oder Bankkonto, das unter dem Namen des Spielers oder der Spielerin geführt wird. Vor einer Auszahlung müssen Kunden ihre Identität zunächst verifizieren, indem Sie eine Ausweis- oder Passkopie und eine Rechnungskopie als Adressnachweis in ihrem persönlichen Bereich hochladen.

Bis die Überprüfung vollzogen ist, bleibt das Kundenkonto erst einmal provisorisch geöffnet. Die Prüfung der Angaben dauert nicht länger als 30 Werktage.

Zu beachten sind auch die Limits bei Einzahlungen und Auszahlungen, denn es gibt für jeden Zahlungsvorgang Mindest- und Höchstbeträge. Je nach Anbieter können für bestimmte Zahlungsmethoden auch Gebühren anfallen. Näheres hierzu erfahren Sie entweder auf den Hilfeseiten des Casinos oder persönlich vom Kundendienst.

Die Geschichte des Baccarats

Dass schon James Bond, der fiktive Geheimagent in Diensten Seiner Majestät, Baccarat gegenüber Blackjack den Vorzug gab (wie übrigens auch sein «Erfinder», Schriftsteller Ian Fleming), ist wohl erwiesen. Anders sieht es aus, wenn man den Ursprung dieses Kartenspiels erkundet, denn hier kursieren unterschiedliche Versionen.

Die einen betrachten bereits ein römisch-etruskisches Orakel als Wurzel des Spiels, andere sehen den Anfang seiner Historie bei mittelalterlichen Tarot-Kartenspielen. Wieder andere verweisen auf ein Regelwerk des berühmten italienischen Glücksspielers Felix Falguerein aus dem 15. Jahrhundert.

Ausserdem gibt es Forschende, die behaupten, Baccarat sei im 16. Jahrhundert im italienischen Neapel erfunden worden. Das Wort «baccarat» entspreche einem veralteten neapolitanischen Dialekt und bedeute Null.

Neuere Forschungen und Recherchen hingegen deuten eher darauf hin, dass Baccarat in seiner heutigen Form und Ausprägung Anfang des 19. Jahrhunderts im französischen Sprachraum entstanden sein dürfte. Tatsächlich galt das Spiel als geschätzter Zeitvertreib der französischen Aristokraten und unterhielt auch später vor allem die oberen Gesellschaftsschichten.

Vorteile des Spielens von Baccarat online

Wer online Baccarat spielen möchte, braucht heute nicht einmal das Haus zu verlassen oder sich nach einem Dresscode im Casino richten. Online-Baccarat-Casinos bringen die Spielbank-Atmosphäre nämlich direkt auf Ihren Bildschirm.

Die Vorteile von Baccarat online im Überblick:

  • Rund um die Uhr zugänglich ✔️
  • Viele Varianten, als RNG-Automatenspiel oder im Live-Casino ✔️
  • Keine Kommission für Banker-Wetten (abhängig vom Tisch) ✔️
  • Spannende Nebenwetten ✔️
  • Jederzeit auch auf mobilen Geräten spielbar ✔️
  • Verfügbarkeit eines Casino-/Baccarat-Bonus ✔️
  • Viele verschiedene und schnelle Zahlungsmethoden ✔️
  • Hilfe im Live-Chat ✔️

Wenn Sie überzeugt sind, dann wählen Sie jetzt den passenden Anbieter für sich aus unserer Liste oben aus und spielen Sie in einem der besten Baccarat-Casinos!

FAQ

🔐 Sind Baccarat-Casinos in der Schweiz sicher und reguliert?

Wer in einem Schweizer Online-Casino spielt, kann sich sicher sein, dass es über eine gültige Konzession verfügt und somit von der Eidgenössischen Spielbankenkommission kontrolliert und reguliert wird. Sie sorgt unter anderem dafür, dass kein Betrug oder Geldwäsche stattfinden kann und dass der Jugendschutz und Richtlinien zum verantwortungsvollen Spiel eingehalten werden. Zudem müssen die Webseiten sicher verschlüsselt und der Datenschutz gewährleistet sein. Natürlich listen wir hier nur Anbieter, die über eine auch in der Schweiz gültige Konzession verfügen.

♠️ Was sind die ersten Schritte für Anfänger beim Baccarat mit Echtgeld?

Wer noch nicht mit Baccarat vertraut ist, für den eignen sich Online-Casinos perfekt zum Ausprobieren. Selbst ohne Anmeldung können viele der RNG-Games kostenlos gespielt werden. Anfänger können so die Regeln verinnerlichen und in ihrem eigenen Tempo spielen, bevor sie sich anmelden und Echtgeld einsetzen. Wenn sie sich sicher fühlen, können sie sich auch in die gesellige Runde an den Live-Baccarat-Tisch begeben und verschiedene Varianten ausprobieren.

💡 Welche Begriffe muss ich beim Baccarat-Spielen kennen?

Keine Panik: Sie brauchen nicht alle Begriffe kennen, wenn sie anfangen, zu spielen. Die Benutzeroberfläche in Online-Baccarat-Spielen ist selbsterklärend, sodass Spieler die Regeln schnell verstehen. Typischerweise wird am Tisch Englisch gesprochen, einige Wörter kommen traditionell hingegen aus dem Französischen oder Italienischen. Eine hilfreiche Übersicht haben wir hier für Sie:

BegriffBedeutung
Punto BancoKlassische Baccarat-Variante
Player (Punto)Spieler (Wette)
Banker (Banco)Bank/Haus (Wette)
Tie (Egalité)Unentschieden (Wette)
GrandeNatürliche 9
PetiteNatürliche 8
MuckAlle Karten im Baccarat-Spiel (bis zu 8 Kartenstapel)

🏦 Wie hoch ist der Hausvorteil beim Baccarat?

Der Hausvorteil ist wie bei den meisten klassischen Tischspielen im Baccarat sehr niedrig, kann sich jedoch abhängig von der Wette drastisch erhöhen:

  • Bank-Wette: 1,06%
  • Spieler-Wette: 1,24%
  • Wette auf Unentschieden: 14,0%

Im Umkehrschluss beträgt die Auszahlungsquote für Spieler somit bis zu 98,94%.

💶 Was sind die typischen Einsatzlimits beim Online-Baccarat?

In den besten Baccarat-Casinos gibt es Tische mit verschiedenen Einsatzlimits für Gelegenheitsspieler und High Roller. Der Mindesteinsatz liegt oft schon bei nur 0,20 CHF, 1,00 oder 5,00 CHF und kann je nach Casino und Tisch maximal 100, 2‘500 oder sogar 15‘000 betragen. Einige Beispiele:

  • Baccarat Live (Playtech/Eurolive): 1 CHF - 1‘000 CHF
  • Live Speed Baccarat (Evolution): 2 CHF - 10’000 CHF
  • Salon Privé Baccarat (Evolution): 1’000 CHF - 15’000 CHF

Schauen Sie sich die Einsatzlimits vor dem Spiel genau an und entscheiden Sie, ob sie sich für Ihre Bankroll eignen.

⭐ Was für Baccarat-Tische gibt es für VIPs?

Sogenannte VIPs erhalten in Online-Casinos neben speziellen Boni und persönlichen Account-Managern weitere Vorteile. High Roller und besonders treue Kunden dürfen sich auf exklusive VIP-Tische freuen, an denen sie garantiert immer einen Platz finden. Die Einsatzlimits können viel höher ausfallen als an den normalen Tischen. Im Chambre Séparée haben VIPs ausserdem die Möglichkeit, auch ganz allein gegen den Croupier oder die Croupière zu spielen.

Mitwirkende

Janine Scheible
Janine Scheible
Bewertet Anbieter seit 08/2015
Janine Scheible ist Online-Redakteurin bei CasinoSource.ch
Glücksspiel und Sportwetten sind seit 20 Jahren Janines berufliche Leidenschaft und gerne teilt unsere Expertin mit Ihnen ihr Know-how mit Beiträgen über aktuelle Trends in den Bereichen iGaming, Sportwetten und Online-Casinos. Dazu gehören auch wichtige Information über die neuesten Slots, Echtgeld-Casinos und Wettanbieter mit Top-Quoten.
Interessen: iGaming & Online-Casinos, Poker, Pferderrennen & Sportwetten, Nutzererfahrung & Spielerlebnis